Statement Produktbeschreibungen


Liebe Leserinnen, liebe Leser!


Sofern nicht anders angeführt, ist Andy Bigler (Genuss Autor, Blogger und Kolumnist) für alle Artikelinhalte verantwortlich!


GENÜSSLICHE GEDANKEN veröffentlicht keine Produkt- oder Betriebsbewertungen! Es wird ausschließlich informiert und vorgestellt und das möglichst objektiv und wertfrei, was allerdings nicht immer ganz so einfach ist. Dafür gibt's dann die Rubrik "Ansichtssache" ...


Mittwoch, 17. September 2014

Geinberg Suites

Aigelsberg 3
4951 Pölling i. Innkreis


Die etwas anderen Ferienwohnungen am Bauernhof

Aigelsberg, Pölling; wo bitte ist denn das?

Ich gebe zu, nur aufgrund des Betriebsnamens hatte ich eine Vorstellung, wo das sein könnte, denn Geinberg und die gleichnamige Therme sind mir bekannt.

Jetzt könnte ich so tun, als ob ich ein geographischer "Wunderwuzzi" wäre und sagen, Aigelsberg ist gerade mal zehn Kilometer von Aspach entfernt, was zwar richtig ist, aber ich würde auch nicht ohne entsprechende Hilfe sagen können, wo Aspach liegt, wäre dort nicht ein Rehabilitationszentrum, in welchem sich meine Mutter zurzeit aufhält. Weil ein Besuch bei ihr geplant war und die Anreise doch ziemlich lang ist, suchte ich nach einem günstigen Quartier in unmittelbarer Nähe, um ein halbwegs stressfreies Wochenende genießen zu können.

Über eine Buchungs-Website stieß ich auf Geinberg Suites. Ich war sehr verwundert, da das Wort Suite eher etwas Hochpreisiges vermuten lässt, aber Geinberg Suites war der günstigste Anbieter im Umkreis von zwanzig Kilometern. Auch die Bilder auf dieser Website bekundeten, dass es sich nicht um gewöhnliche Zimmer handelt. Ich buchte die Junior Suite mit Frühstück, für mich und meine Partnerin, zum unglaublichen Sonderpreis von 57 Euro pro Nacht.

Nach einer verregneten Anreise und einem ausgedehnten Besuch bei meiner Mutter, freuten wir uns auf ein hoffentlich gemütliches Quartier. Ich hatte gemischte Gefühle, da dieser Preis mehr als unglaublich günstig war und Fotos oftmals einen besseren Eindruck vermitteln, als es dann tatsächlich ist.

Als g’standener Naturmensch, habe ich auch keine Probleme mit Wegen, die in die Pampa führen und wir fuhren tatsächlich sehr weit weg von der Hauptstraße. Aber durch die gute Beschilderung fanden wir ohne Probleme und ohne Navi zu unserem Ziel, einem prächtig renovierten Vierkanthof, der mehrere hundert Jahre alt ist.

Wir wurden äußerst zuvorkommend vom Hausherrn, einem gebürtigen Inder, empfangen und zu unserer Suite gebracht. Es war aber nicht die von mir gebuchte Junior Suite, wir erhielten ein kostenloses Upgrade und wurden in der Rajasthan Suite einquartiert.

Der erste Eindruck war beinahe überwältigend, denn diese Ferienwohnung war wesentlich mehr, als ich mir von einem gut ausgestatteten Appartement am Bauernhof erwartet hatte. Der großzügig angelegte Wohnbereich bietet auf zirka 50 Quadratmetern ausreichend Platz für bis zu vier Personen. Mich persönlich faszinierte die Sound-Anlage, die nicht nur einen ausgezeichneten Klang bietet, sondern auch noch unauffällig verbaut wurde.

Der offene Küchenbereich stört den Gesamteindruck absolut nicht, da dieser als Raumteiler  in Form einer Bar gestaltet wurde.

Auch den Zugang zum Garten, über die Hintertüre der Suite, hätte ich mit Freude in Anspruch genommen, was aber durch die vorherrschende Wetterlage vereitelt wurde.

Bad und WC sind ebenfalls großzügig und gut durchdacht angelegt, mit genügend Stauraum.

Leider konnte ich in der gesamten Suite keinen entsprechenden Stauraum oder Kleiderschrank finden, was für längere Aufenthalte aber notwendig wäre. Ich bin mir sicher, dass die nachträgliche Montage eines passenden Schranks kein Problem darstellen wird.


Meine persönliche Kurzbeschreibung der Rajasthan Suite:
Etwas ungewöhnlicher, aber eleganter Stilmix mit Charme und Charakter, geräumig, sehr gemütlich, mit hohem Relax- und Wohlfühlfaktor. Das perfekte Domizil für einen ausgedehnten Erholungsurlaub.


Vor unserer Abreise konnten wir noch drei andere Suiten besichtigen, die sich nicht nur in Größe und Raumaufteilung voneinander unterschieden, sondern auch im Einrichtungsstil, von mondän - modern bis ländlich - kuschelig, ist für jeden Geschmack etwas dabei. Preislich haben alle Suiten eine Gemeinsamkeit, sie sind unglaublich günstig.


Wer gar keine Lust hat, selbst für seine Verpflegung zu sorgen, wird im hauseigenen Restaurant mit einem reichhaltigen Frühstück verwöhnt und es besteht auch die Möglichkeit, frisch zubereitetes Abendessen, mit Produkten vom Bio-Bauernhof, zu genießen. Speisekarte gibt es keine, man äußert einfach seine Speisewünsche und diese werden erfüllt.



Das Anwesen verfügt auch über zwei große Seminarräume, welche nicht nur für die hauseigenen Seminare genutzt werden, sondern auch von Gästen angemietet werden können.

Geinberg Suites entstand aus einem gut durchdachten Konzept, in welchem die ganze Persönlichkeit des "Erfinders" und Hausherrn Raja Öllinger-Guptara steckt, der nicht nur ein kluger Geschäftsmann mit Welterfahrung ist, sondern sich in erster Linie durch seine Eigenschaft "Mensch mit Herz und Verstand" auszeichnet.


Fazit: Das Anwesen Geinberg Suites bietet unerwarteten Luxus, in ländlicher Umgebung, mit teilweise eigenwilligem, aber geschmackvollem Stil, hohem Wohlfühl- und Relaxfaktor und das alles mit einem sensationellen Preis- Leistungsverhältnis.

www.geinberg-suites.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

*********************************************************************************************************
HINWEIS ZUR VERÖFFENTLICHUNG VON KOMMENTAREN:
Kritiken, egal ob positiv oder negativ, sind immer willkommen, aber bitte KEINE politischen, religiösen oder beleidigende Kommentare posten und bitte auch KEINE vulgären Ausdrücke verwenden! Kommentare dieser Art werden ausnahmslos gelöscht!!!
*********************************************************************************************************