Statement Produktbeschreibungen


Liebe Leserinnen, liebe Leser!


Sofern nicht anders angeführt, ist Andy Bigler (Genuss Autor, Blogger und Kolumnist) für alle Artikelinhalte verantwortlich!


GENÜSSLICHE GEDANKEN veröffentlicht keine Produkt- oder Betriebsbewertungen! Es wird ausschließlich informiert und vorgestellt und das möglichst objektiv und wertfrei, was allerdings nicht immer ganz so einfach ist. Dafür gibt's dann die Rubrik "Ansichtssache" ...


Donnerstag, 2. April 2015

Rückblick: Wein im Schloss - Mondsee, 28. und 29. März 2015






Kurzfassung aller gesammelten Eindrücke






Das hochwertige Wein Event für Salzburg & das Salzkammergut - mit diesem Slogan wurde die Neuauflage (erstmals veranstaltet im April 2014) dieser Messe beworben.

Das hübsche, romantische Örtchen Mondsee mag vielen Reisenden eventuell nur vom Vorbeifahren auf der Westautobahn ein Begriff sein, aber wer hier einige Tage verbracht hat, wird mir bestätigen können, dass es mehr als nur eine Ortschaft mit gleichnamigem See ist. Mondsee bietet nicht nur eine traumhafte Landschaft mit Erholungswert, hier ist - salopp ausgedrückt - auch Geld zu Hause. Aber nicht nur das, Mondsee ist quasi der wirtschaftliche Nabel des Salzkammerguts.


So gesehen, haben Peter Lindpointner und sein Team von Messen CMW, den perfekten Standort für dieses Event gewählt. Wein und Essen stehen in engem Zusammenhang, daher waren auch bei dieser Messe Aussteller und Produzenten von Lebensmittel Delikatessen anwesend.

Insgesamt 75 Aussteller präsentierten in der Säulenhalle vom Schloss Mondsee ihre Produkte. Wer diese Räumlichkeiten kennt, kann sich ohne großartige Erklärung vorstellen, wie dicht aneinander gedrängt die Aussteller platziert waren. In den ersten beiden Stunden am Samstag waren noch nicht all zu viele Besucher anwesend, wodurch ein halbwegs entspanntes Verkosten und das eine oder andere Fachgespräch möglich waren. Ab 16:00 Uhr begannen sich die Räumlichkeiten zu füllen und da auch das Platzangebot in den Mittelgängen zwischen den Tischen sehr knapp bemessen wurde, gestaltete sich das Vorwärtskommen zum nächsten Aussteller beschwerlich. Sobald mehr als sechs Personen vor einem Präsentationstisch standen und auch die Nachbartische gut besucht waren, wurde man gemeinsam mit der Menschenmenge bewegt.

Kurz gesagt, alles was man in den ersten beiden Stunden nicht erledigen konnte, musste auf den Folgetag verschoben werden, was aber nicht bedeutet, dass es dabei etwas entspannter abgelaufen wäre.

Angesichts des doch eher begrenzten Platzangebots wäre es empfehlenswert, die Präsentationsflächen neu zu gestalten! Anstatt mit 75 Ausstellern zu kalkulieren, sollte eventuell auf 55 bis 60 reduziert werden, so wäre auch noch Platz für einige Stehtische, an denen Besucher kurz verweilen können.

Ab 16:00 Uhr war die Halle absolut überfüllt ...

Der Veranstalter weist ausdrücklich darauf hin, die Messe sei nicht nur für Weinliebhaber, sondern auch für Fachpublikum gedacht.

Da es aber kein Zeitfenster gibt, in welchem ausschließlich Fachbesucher zugelassen werden, kann ich dieser Aussage nicht zustimmen!




Das fehlende Platzangebot ändert aber nichts daran, dass Wein im Schloss eine Messe mit qualitativ hochwertigen Produkten ist! Jeder Gourmet und Genießer wird hier seine ganz persönlichen Gaumenfreuden finden.



Fazit:

+ stilvolle Räumlichkeiten mit malerischer Umgebung
+ zentrale Lage für Besucher aus dem Salzkammergut
qualitativ hochwertige Produkte
+ moderate Eintrittspreise
+ empfehlenswert in Verbindung mit einem Genusswochenende

- zu viele Aussteller bezogen auf das Raumangebot
- keine Stehtische für Besucher
- kein gesondertes Zeitfenster für Fachbesucher



1 Kommentar:

  1. richtig, für fachbesucher eher nicht geeignet, aber trotzdem ganz nett, und für die aussteller wahrscheinlich nicht so der bringer, denk ich mal.

    AntwortenLöschen

*********************************************************************************************************
HINWEIS ZUR VERÖFFENTLICHUNG VON KOMMENTAREN:
Kritiken, egal ob positiv oder negativ, sind immer willkommen, aber bitte KEINE politischen, religiösen oder beleidigende Kommentare posten und bitte auch KEINE vulgären Ausdrücke verwenden! Kommentare dieser Art werden ausnahmslos gelöscht!!!
*********************************************************************************************************