Statement Produktbeschreibungen


Liebe Leserinnen, liebe Leser!


Sofern nicht anders angeführt, ist Andy Bigler (Genuss Autor, Blogger und Kolumnist) für alle Artikelinhalte verantwortlich! Genüssliche Gedanken veröffentlicht keine Produkt- oder Betriebsbewertungen! Es wird ausschließlich informiert und vorgestellt und das möglichst objektiv und wertfrei, was allerdings nicht immer ganz so einfach ist. Dafür gibt's dann die Rubrik "Ansichtssache" ...

Persönliches Statement vom Genuss Autor

"Betriebsbedingte" Anpassungen und Änderungen, ein persönliches Statement des Genuss Autors

Ob ich will oder nicht, ich muss es akzeptieren, ich bin nicht mehr zu hundert Prozent fit und das wirkt sich auch auf mein Arbeitsleben aus! Meine Tätigkeit als Gastronomieberater habe ich bereits beendet und ich werde auch nicht mehr jede kulinarische Veranstaltung besuchen um darüber berichten zu können. Auch meine Besuche auf Weingütern, in Brauereien, in Hotels, in Restaurants und ähnlichen Genuss erzeugenden Betrieben, muss ich ein wenig reduzieren.

Diese Gegebenheiten wirken sich leider auch auf die Anzahl der zukünftig erscheinenden G'schichtln aus. Es werden mit Sicherheit weniger, aber meinem Grundsatz, möglichst ehrlich, unverfälscht und amüsant zu schreiben, werde ich auch zukünftig treu bleiben - frei nach dem Motto, "weniger ist mehr"! Wer mehr über die Umstände meiner Zwangspause und die damit verbundene Arbeitsreduzierung wissen möchte, der besucht meine Seite "ParkinsonRider.com" …..

Ich wünsche Euch weiterhin viel Spaß und Freude mit meinen "Genüsslichen Gedanken"

Montag, 23. Februar 2015

"Fundort" EUROSPAR - Neusiedl am See



Riesling Urgestein 2011 (Jurtschitsch - Langenlois)


Weine stehen ganz selten auf meiner Einkaufsliste, aber allein aus beruflichen Gründen sehe ich mir dann doch immer wieder die Weinabteilungen diverser Supermärkte an. Dieser Riesling drängte sich förmlich auf, mitgenommen zu werden. Das Kelterjahr und seine Reife weckten mein Verkostungsinteresse

Leuchtendes, kräftiges Strohgelb mit goldgelben Reflexen, ein Farbton der dem Reifegrad entspricht und den Wein anmutigend erscheinen lässt. In der Nase typisch Kamptaler Riesling, mit gereiftem Steinobst, vorwiegend Weingartenpfirsich mit etwas Marille. Diese Aromen werden von kräutrigen Honignoten begleitet, umhüllt von einem zarten Petrolton, Schiefer- und Feuersteinnoten mit mineralischer Elegance. Am Gaumen Mineralik mit gereiften Fruchtaromen, getragen von einem passenden Säuregerüst, saftig, lebendig und charmant. Der Abgang hat angenehme Länge und überzeugt durch Harmonie. Der Nachklang bestätigt den wirklich guten Gesamteindruck und animiert zum nächsten Schluck. Der Wein hat mittlere Trinkreife und immer noch genügend Potential, um sich innerhalb der nächsten Jahre weiterhin gut entwickeln zu können.


Fazit: Sehr anständiger Riesling mit gutem Preis- Leistungsverhältnis (regulärer Preis € 9,99 für 0,75 l). Trinkgenuss nicht nur für Sorten Fans!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

*********************************************************************************************************
HINWEIS ZUR VERÖFFENTLICHUNG VON KOMMENTAREN:
Kritiken, egal ob positiv oder negativ, sind immer willkommen, aber bitte KEINE politischen, religiösen oder beleidigende Kommentare posten und bitte auch KEINE vulgären Ausdrücke verwenden! Kommentare dieser Art werden ausnahmslos gelöscht!!!
*********************************************************************************************************